Arnica Globuli - Handgefertigt - Top Qualität

- 45%
Apogenia.de - Versandapotheke, die Online Apotheke, Globuli, Homöopathie, günstig kaufen
AVP² 9,70  Ihr Preis:  5,35 

Grundpreis: 97,00  53,50  / 100 g

- 45%
Apogenia.de - Versandapotheke, die Online Apotheke, Globuli, Homöopathie, günstig kaufen
AVP² 9,70  Ihr Preis:  5,35 

Grundpreis: 97,00  53,50  / 100 g

Wie funktioniert FAQ?

geben sie hier Ihre Frage ein!

FAQ über Arnica Globuli

Wie ist die Dosierung bei Arnica- Globuli ?

In der Regel ist die Dosierung bei einer Arnica C6, bei Kindern 3 x täglich 3 Globuli  und bei Erwachsenen 3x täglich 5 Globuli. Die Dosierung variiert allerdings je nach gewählten Potenz der Mittel.
Nähere Angaben finden Sie in der Produktbeschreibung zu den jeweiligen Globuli.

Was sind Potenzen und wie wichtig sind diese in der Dosierung ?

Je nach Art der Beschwerden werden in der Homöopathie auch unterschiedliche Potenzen ausgewählt.
Diese bilden die Grundlage einer Dosierung von Globuli.
Er gibt verschiedene Potenzreihen und Potenzstärken.
Die gängigsten Reihen sind die  C und die D Potenzreihen.
C und D Potenzen unterscheiden sich in ihren Verdünnungsgrad.
Das C ist die Abkürzung für Centisemal, das Verdünnungsverhältnis ist 1:100.
Das D steht für Dezimal, dass Verdünnungsverhältnis beträgt 1:10.
Wichtig für die Wirkung ist nach Erfahrung vieler Homöopathen nicht in erster Linie der Grad der Verdünnung (C oder D), sondern die Anzahl der Verdünnungs- oder Potenzierungsschritte.
Erfahrungsgemäß werden bei sehr akuten körperlichen Beschwerden eher kleine Potenzen zwischen C6- C12 eingesetzt.
Je höher die Potenz desto grösser, tiefgreifender und umfassender ist die Wirkung der Arznei.
In der Behandlung akuter und chronischer Erkrankungen werden eher hohe Potenzen von C30, C200 bis C1.000 am häufigsten eingesetzt.  Ab einer C200 spricht man von einer Hochpotenz.
In Selbstmedikation sollten eher kleine Potenzen verwendet werden , weil die besser zu händeln sind und seltener zur sogenannten Erstverschlimmerung führen!
Hochpotenzen sollten Sie mit Ihrem Therapeuten absprechen!

Bitte beachten Sie bei Einnahme homöopathischer Mittel daran, besonders bei schwereren Erkrankungen, vorher Ihren Arzt oder Heilpraktiker zu befragen.

Haben Sie noch Fragen ?

Gerne beatworten wir Ihre Fragen! Hier geht es zum Kontaktformular.